Zusammenhang zwischen Surround-Sound und AV-Receiver

AV-Receiver mit Surround-Sound wie dem Sony STR-DH790* ermöglichen, ein akustisches Soundbild im gesamten Heimkinoraum zu generieren.

AV-Receiver mit Surround-Sound

Was bedeutet Surround-Sound?

Im Rahmen von Unterhaltungselektronik stößt man öfters über den Begriff Surround-Sound. Insbesondere geschieht dies im Zusammenhang von Musik und Film. Der Name dieses Systems impliziert bereits seine Funktionsweise. Das englische Verb „surround“ bedeutet so viel wie „umgeben“. Die Funktion des Surround-Systems ist es also, ein Rundum-Klangbild zu erschaffen, um ein möglichst authentisches Erlebnis zu liefern. So wird der Zuschauer von technischen Komponenten umgeben, die ihn in eine besondere Klangatmosphäre einbetten.

Bei Surround-Systemen handelt es sich um Mehrkanal-Systeme. D.h. bestimmte Komponenten wie beispielsweise Lautsprecher sind im Hörraum um die Zuschauer gleichmäßig verteilt. Bekannt ist dieses Sound-System aus dem Kino. Wer kein eigenes Heimkino besitzt, der weiß diese Funktion innerhalb von Kinosälen zu schätzen.

AV-Receiver Surround-Sound

 

Wie erschafft man einen Surround-Sound?

Angebot
Sony STR-DH790 AV Receiver (7.2-Kanal, Dolby Atmos/DTS:X, 4K HDR, Verbindung über HDMI, Bluetooth und USB, mit High Resolution Audio) schwarz
  • Dolby Atmos/DTS:X für dreidimensionale Soundwiedergabe, die immersiven 7,2-Kanal Sound liefert
  • Weiterentwickeltes DCAC zur Optimierung der Hörumgebung mit hoher Präzision. Automatische Kalibrierung der Phaseneigenschaften der Lautsprecher für perfekt abgestimmten Surround-Sound
  • 4K HDR/Dolby Vision Weitergabe ohne Verlust der Bildqualität
  • Vielfältige Lösung: Wiedergabe Ihrer Inhalte über eine Vielzahl von Quellen dank HDMI in/out (4/1), USB und Bluetooth
  • Wiedergabe in High-Resolution Audio

Letzte Aktualisierung am 15.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie bereits erwähnt, sind besonders Lautsprecher an der Konstruktion dieses Klangbildes beteiligt. Allerdings besteht über die konkrete Anzahl dieser Lausprecher besteht Uneinigkeit. Eine pauschale Aussage darüber lässt sich nicht treffen, weil dies z.B. von den konkreten Gegebenheiten des Heimkinos abhängig ist.

Zuallererst besteht die klassische Medienwand aus einem Fernsehgerät plus zwei Lautsprechern dar. Diese sind links und rechts von diesem angeordnet. Lautsprecher sind nicht nur im Vorderbereich angeordnet, sondern ebenso auch im Rückbereich. D.h. diese befinden sich hinter dem Zentrum des Hörraums, wobei es sich in der Regel um mindestens zwei Lautsprecher handelt.

Außerdem enthält ein Sorround-System mindestens einen Subwoofer, also einer Bassbox, um tieffrequente Schallwellen wiedergeben zu können. Neben der Lautstärke und dem Bass gibt es noch eine weitere Kategorie für Lautsprecher. So dient der Center-Lautsprecher für die Wiedergabe der Dialoge. Dadurch wird die Stimmwiedergabe möglichst realistisch ausgegeben.

 

AV-Receiver: FAQ - Glossar - Produkte

Wie stehen Surround-Sound und AV-Receiver im Zusammenhang?

Zusammengefasst regulieren 4K AV-Receiver also die passende Ausgabe des Surround-Systems. So erfolgt die optimale Regulierung des Klangbildes mit Hilfe der Einmessautomatik. Im Mittelpunkt eines Surround-Systems steht der authentische Kinoklang. Der Vorteil einer Einmessautomatik greift an dieser Stelle. Aus diesem Grund pendelt der AV-Receiver den Klang aller Komponenten automatisch ein. Auf diese Weise kann dem Hörgenuss in den eigenen vier Wänden nichts mehr im Weg stehen.

Ferner bieten zahlreiche Modelle in der Vergleichsübersicht 10 guter AV-Receiver Mehrkanal-Systeme mit unterschiedlicher Anzahl an Hauptkanälen.

 

Startseite