Yamaha RX-V683

Der Yamaha RX-V683* bietet weitreichende Funktionalitäten mit einem diversifizierten Angebot an unterschiedlichen Musikmöglichkeiten an. Wer gerne Musik streamt und auf ein Internetradio nicht verzichten soll, ist hier nicht an der falschen Adresse. Das Unterhaltungsangebot ist einen Blick wert.

*

Yamaha RX-V683

Yamaha RX-V683 MusicCast AV-Receiver schwarz
  • Kraftvoller 7 Kanal Surround Sound durch diskreten Verstärkeraufbau 150 W / Kanal (4 Ohm, 1kHz, 0,9% THD, 1 Kanal angesteuert)
  • Unbegrenzte Musikmöglichkeiten dank MusicCast mit integriertem Wi-Fi, AirPlay, Spotify, Tidal, Deezer, Qobuz, JUKE und HighRes Streaming mit DSD, FLAC / WAV / AIFF, Apple Lossless
  • HDMI (6 in / 1 out) mit voller 4K Ultra HD Unterstützung (4K / 60p [4:4:4]) inkl. HDR, Dolby Vision und BT.2020 Farbraum Durchleitung

Letzte Aktualisierung am 14.11.2019 / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Audio

Der Receiver bietet 7.2 Surround-Sound mit jeweils 150 Watt Ausgangsleistung je Endstufe. Dank CINEMA DSP 3D lässt sich ein dreidimensionales Klangbild in hoher und dichter Ausrichtung generieren. Über dies bietet das Gerät von Yamaha HighRes-Streaming und gängige Tonformate wie Dolby Atmos und DTS:X.

 

AV-Receiver: FAQ - Glossar - Produkte

 

Konnektivität

Neben der Möglichkeit WLAN oder LAN zu nutzen, ist der Yamaha RX-V683 auch mit USB und HDMI ausgestattet. Beispielsweise befindet sich eine HDMI-Schnittstelle im Vorderbereich. Insgesamt gibt es neben 6-HDMI-Eingängen einen HDMI-Ausgang. Wie für die neusten Geräte von Yamaha üblich verfügt der Receiver Yamaha MusicCast. Aus diesem Grund lässt sich das musikalische Zusammenspiel mit Hilfe der Yamaha MusicCast CONTROLLER-App steuern. Für Liebhaber von Apple-Produkten macht die Möglichkeit Apple AirPlay den Erwerb des Yamaha-Receivers attraktiv. Beispielsweise lässt sich unkompliziert der MAC anschließen. Dadurch lassen sich kabellos Apple-Produkte mit dem Gerät verbinden.

Zu den zahlreichen verwendbaren Streaming-Angeboten zählen Deezer, JUKE, Tidal, Qobuz und Spotify. Weiterhin rundet die Zone2-Funktion des Empfängers das Kino-Erlebnis ab. Mit Hilfe des Phono-Eingangs können Schallplattenspieler ohne Vorverstärker an den Empfänger angeschlossen werden. Dadurch schafft der Yamaha RX-V683 die Chance, den alten Bestand an Vinylschallplatten mit neuster Technologie wiederzugeben.

Schließlich generiert die automatische Möglichkeit zur Einmessung mit Hilfe von YPAO eine klangliche Feinjustierung, um das volle Potential des AVRs und der Lautsprecher auszunutzen.

 

Video

Die Bildausgabe des AVRs erfolgt in 4K Ultra HD. Zudem ist das Gerät mit Dolby Vision kompatibel und kann Bilder in HDR, also High Dynamic Range, abspielen.

 

Fazit

Der Yamaha RX-V683* vereint in sich zahlreiche aktuelle Formate, welche durch Eigenentwicklungen wie dem Yamaha MusicCast oder dem YPAO Volume sinnvoll ergänzt werden. Übrigens lässt sich der Stromverbrauch dank des nutzbaren Eco-Mode um bis zu 20 Prozent reduzieren.

Die Vergleichsübersicht 10 guter AV-Receiver beinhaltet weitere AV-Receiver von Yamaha.

 

Startseite